Skip to content

News

UPDATE #06/22

Juni 2022

Dear PropTech Community,

I hope this message finds you well!
This week we had the 4th edition of our PropTech Vienna event. Amazing PropTech solutions presented on stage like cherre, SWAPP, aedifion, Basking, spaceOS, WiredScoreCREE, wowflow, Storebox, PriceHubble, DigiShares, and Velis.
I had a pretty active last couple of months. I’ve been in Dubai, Bolzano, Cannes, Hamburg, London, Sydney, NYC, Boston, Washington D.C., Copenhagen, Stockholm, and Amsterdam.
It’s imperative to rest well – mentally, physically and spiritually – in order to deal with the everyday workload. Check out this amazing article:
The 7 types of rest that every person needs
 
Sunny greetings,
Your Julia 😉

 

Ein wichtiges Erlebnis

Ja, natürlich ist die Lage einer Immobilie (weiterhin) sehr wichtig. Aber wie ein aktueller McKinsey-Artikel verdeutlicht, gewinnt ein anderer Faktor sowohl bei Gewerbe- als auch bei Wohnimmobilien zunehmend an Bedeutung: Das Kundenerlebnis.
 

Ein neues Erlebnis

Stellen Sie sich vor, Sie erleben eine Stadt auf einer Insel nicht nur im Meer, sondern tatsächlich auf dem Meer: Eine schwimmende Stadt. Eine Stadt, die sich automatisch mit dem Meeresspiegel hebt. Sie verbraucht kein Land, sondern erschafft es: Das ist das Ziel eines UN-Habitat-Projekts in Korea.
 

Über Technologie

Es gibt unzählige Meinungen darüber, welche Technologien für den Immobiliensektor die vielversprechendsten darstellen. Laut den Property Girls of Michigan (fragen Sie nicht) sind die Top 3 KI, Virtualisierung und Augmented Reality.
 

Über Energie

Die EU-Energieausweise weisen eine Reihe von Unzulänglichkeiten auf, sowohl in technischer Hinsicht als auch hinsichtlich ihrer Marktwirkung. Ein europäisches Forschungsprojekt befasst sich mit diesem Umstand, indem es einen ganzheitlicheren Ansatz entwickelt.

 

 STUDIE 
 

Globale Immobilienperspektive

JLL berichtet über den Status der Immobilienmärkte, inklusive einem Vergleich von 15 wichtigen Städten. Von diesen hatte Tokio die niedrigste Leerstandsquote (3%), während Dallas die höchste hatte (26,3%). Andererseits wies Dallas vom zweiten Quartal 2021 bis zum ersten Quartal 2022 auch die höchsten Investitionen auf (42,9 Mrd. $). Die geringsten Investitionen in diesem Zeitraum verzeichnete Amsterdam (4 Mrd. $). Weitere Einzelheiten finden Sie hier.
 

ANZ PropTech Bericht

FuturePlace hat den PropTech in Australia and New Zealand 2022 Reportveröffentlicht. Sie können ihn hier herunterladen.

Empfohlene Beiträge

Finanzierung einer neuen Generation von Startups:
Formwork Labs aims to build ‘the YC of construction tech’

Rekord vom letzten Jahr dürfte gebrochen werden:
VC Funding for Proptech Skyrockets as ESG Monitoring Advances

Regulierungsbehörden wollen Blankoscheck-Wahn eindämmen:
New SPAC rules could slash proptech deals

Von der Kostenstelle zum Wettbewerbsvorteil:
Workplace real estate in the COVID-19 era

Solarenergie zur größten Stromquelle machen:
EU Set to Make Solar Panels Mandatory on All New Buildings

PropTech-Perspektive aus Indien:
Digital transformation set to rewrite the future of the real estate sector

PropTech-Perspektive aus Pakistan:
The inevitable digitization of real estate in Pakistan

Deals & Kooperationen

Werk, eine Arbeitsmarktplattform für die Baubranche, erhielt eine Pre-Seed-Finanzierung in Höhe von 1,3 Mio. $ erhalten.

Firmus, eine Risikomanagement-Lösung für die Baubranche, hat eine Seed-Runde von 4,5 Mio. $ aufgestellt.

Oriient aus Tel Aviv, ein Anbieter von Innenraumortung, sicherte sich eine Series A von 11 Mio. $.

UrbanFootprint, eine Datenplattform aus Berkeley, kündigte eine Series B von 25 Mio. $ an.

Upflex, eine Plattform zur Buchung von flexiblen Büroräumen, hat sich eine 30 Mio. $ Series A beschafft.

BuildOps, ein Anbieter von Software für Subunternehmer, hat sich eine 43 Mio. $ Series A gesichert.

Buildots, eine Plattform für Baumanagement, hat eine Series C in Höhe von 60 Mio. $ angekündigt.

Built Robotics, ein Spezialist für selbstfahrende Baumaschinen, hat eine 64 Mio. $ Series C erhalten.

Point, eine Plattform zur Finanzierung von Wohneigentum, hat eine Series C von 115 Mio. $ eingesammelt.

Habi, ein in Kolumbien beheimateter Immobilienmarktplatz, hat eine 200 Mio. $ schwere Series C abgeschlossen.

 

 PROPTECH DES MONATS  

Biomason

Welches neue Baumaterial könnte bis 2030 25 % der Kohlenstoffemissionen der Betonindustrie vermeiden? Biozement, sagt Biomason.

UPDATE #05/22

Mai 2022

Dear PropTech Community,

I hope this message finds you all well!

Approximately two years ago I co-founded FuturePlace, the leading intelligence platform for digital real estate in APAC, with John and Leon. This week I met them in person in Sydney. I got to experience our amazing Future of Construction event with 480 participants first hand. Especially noteworthy was the composition of attendees – ConTech startups, real estate corporates, investors, associations, and the government represented at the highest level – oh boy, my co-founders rocked it!

Today is my birthday, and reflecting on my life I am most grateful for my family, gorgeous friends, smart co-founders and teams, mentees and mentors who enrich my life, work that I intrinsically love, and the fact that I am ok – considering I was diagnosed with cancer 14 months ago, I am now at 60% of my energy level. 😉

A wonderful quote from Mahatma Gandhi:
“Your beliefs become your thoughts,
your thoughts become your words,
your words become your actions,
your actions become your habits,
your habits become your values,
your values become your destiny.”

Explore, dream, and discover!

Love,
your Julia

 

Finanzierung von Startups

Während börsennotierte PropTech-Aktien einen ziemlichen Einbruch hinnehmen mussten und SPACs eine besonders harte Zeit zu überstehen hatten, stiegen die Risikokapitalfinanzierungen für Immobilien-Startups im letzten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 31% und erreichten 4 Mrd. $. Zu den wichtigsten Finanzierungen gehörten dabei 400 Mio. $ für Veev und 250 Mio. $ für Pathway Homes.
 

Indische Startups

Die riesige indische Wirtschaft hat natürlich ihren eigenen Anteil an lokalen PropTech-Startups. Ein kürzlich erschienener Artikel hebt fünf davon hervor. Darunter sind Brick&Bolt, ein technologiegestützter Marktplatz für Bauvorhaben, und Zapkey, das den Verkauf von Eigenheimen innerhalb von drei Monaten garantiert.
 

Blockchain-Technologie

Die enorme Bedeutung von ESG ist längst bekannt. Aber wie können Sie beispielweise Ihre Dekarbonisierungsmaßnahmen protokollieren und verschiedenen Interessensgruppen gegenüber nachweisen? Auch dafür wirdnunmehr Blockchain-Technologie eingesetzt, und zwar von führenden Unternehmen wie Brookfield und JPMorgan Chase.
 

Integration von Technologien

Technologieanbieter betonen gerne die Integrationsfunktionalitäten ihrer Produkte. Es bestehen jedoch erhebliche Unterschiede in der Tiefe dieser Fähigkeiten. Ein Artikel geht auf fünf Fragen ein, die Sie potenziellen Lieferanten von PropTech-Lösungen in diesem Zusammenhang vielleicht stellen sollten.

 

 STUDIEN
 

Die größten REITs der Welt

Eine neue Infografik veranschaulicht die Marktkapitalisierung der 10 weltgrößten börsennotierten Real Estate Investment Trusts sowie die von ihnen gehaltenen Objekttypen. Prologis, das sich auf Gewerbeimmobilien konzentriert, ist mit einer Marktkapitalisierung von 116,4 Mrd. $ die Nummer eins. Die Plätze zwei und drei gehen an American Tower und Crown Castle, die beide auf Kommunikationsinfrastruktur spezialisiert sind. Die höchste Dividendenrendite (4,44%) erzielten Gewerbeimmobilien von Realty Income, dem Neuntplatzierten nach Größe. Weitere Details hier.
 

Reduzierung des #Emissionsverbrauchs von #Gebäuden

Erprobte Lösungen und Strategien für Kohlenstoffeinsparungen von 19% bis 46% bei Kostenaufschlägen von weniger als 1% laut RMI mit Daten von Skanska. Den Bericht können Sie hier herunterladen.
 

#gebauteUmwelt: Die große Herausforderung des 21. Jahrhunderts

Wir haben ~350 GtCO2 und 30 Jahre Zeit, um den globalen #Gebäudebestand kohlenstoffneutral zu machen. Die #Retrofitrate muss von heute 1% auf etwa 4-5% deutlich erhöht werden und neue Gebäude müssen bis 2040 nach einem Net-Zero-Standard gebaut werden, um die Klimaziele zu erreichen, denn der #Emissionsverbrauch von #Gebäuden stellt den Schlüsselfaktor dar. Sie können das Paper hier herunterladen.

Deals & Kooperationen

In Singapur erhielt die Blockchain-basierte Baumanagement-Lösung Doxa eine Seed-Runde von 2,2 Mio. $.

Speckle, ein Anbieter von 3D-Datenverarbeitungssoftware, bekam 5,5 Mio. $ an Seed-Kapital.

Der Vermietersoftware-Entwickler RentRedi kündigte eine Series A von 12 Mio. $ an.

Leasecake, eine Plattform zur Verwaltung von Mietverträgen und Standorten, hatte ebenfalls eine 12 Mio. $ Series A.

Falkbuilt aus Kanada digitalisiert den Innenausbau und bekam dafür eine 35 Mio. CA$ in seiner Series A.

In Indonesien kündigte Pinhome, eine Plattform für Immobilientransaktionen, eine 50 Mio. $ schwere Serie B an.

Built Robotics, das Bagger zum autonomen Betrieb aufrüstet, schloss eine Serie C von 64 Mio. $ ab.

Sense, das Geräte zur Verfolgung des Energieverbrauchs zu Hause anbietet, konnte eine Serie C von 105 Mio. $ verbuchen.

Lev, ein Marktplatz für Gewerbeimmobilienkredite, hat eine 70 Mio. $ Series B sowie eine 100 Mio. $ Fremdkapital-Finanzierung abgeschlossen.

Die Immobilien-Dekarbonisierungsplattform Hatch Data wurde von Measurabl übernommen. Die Konditionen wurden nicht bekannt gegeben.

Der Immobilienentwickler Fairstead legt einen 100 Mio. $ PropTech-Fonds auf.

 PROPTECH DES MONATS  

Aisti

Wer jemals in einem lauten Raum war, wird den Wert von schallabsorbierenden Fliesen zu schätzen wissen. Aber lassen sich auch plastikfreie akustische Fliesen auf der Basis von Holzfasern herstellen, die kohlenstoffnegativ und zudem noch leicht zu recyceln sind? Aisti in Finnland sagt ja.

 

UPDATE #04/22

April 2022

Dear PropTech Community,

I hope this message finds you well and you celebrate spring! Enjoy this amazing season with all your senses. Yes, home office and virtual meetings can be very effective, but in person meetings are priceless. It was great to meet several familiar faces at MIPIM in Cannes again.

I am learning to slow down, to seize the moment, and to be grateful for my precious life. Yes, my cancer taught me a lot – my diagnosis was one year ago, and I am now at approximately 60% of my energy level than before my treatment. With the help of my management coach I am trying to reprogram myself to be process-oriented and not only outcome-oriented … it’s really tough.

A wonderful quote from Rumi:

“Yesterday I was clever, so I wanted to change the world. Today I am wise, so I am changing myself.”

 

Big virtual hug and stay well,

Your Julia 😉

Große Unternehmen und hybride Arbeitsweisen

Ein kürzlich erschienener Fortune-Artikel nennt Beispiele von Unternehmen, die ihre neuen Hauptquartiere bereits mit Blick auf hybride Arbeitsweisen bauen. Mutual of Omaha wird nur 2.500 seiner 4.000 Mitarbeiter aus der Region unterbringen. Auch JP Morgan Chase plant, Arbeitsplätze für nur etwa 60% der Mitarbeiter bereitzustellen (was hier aber immer noch bis zu 14.000 von ihnen bedeutet).
 

Startups und hybride Arbeitsweisen

Viele Startups sind ebenfalls voll auf diesen Trend zum hybriden Büro ausgerichtet. Das ist eine der Aussagen aus einem Video-Interview, das Jason Lemkin von SaaStr geführt hat. Eine andere ist der deutliche Unterschied in der Büroflächendichte zwischen New York (50%) und San Francisco (20%).
 

Biokunststoff, Hanf, Kartoffeln

Was haben Biokunststoff, Hanf und Kartoffeln gemeinsam? Man kann damit tatsächlich Häuser bauen. Ein neuer Artikel beschreibt kurz diese und auch noch einige andere vielversprechende neue Baumaterialien.
 

Diversität, ESG, VCs

Joy Nazzari blickt auf die MIPIM Cannes zurück und hält unter anderem fest, dass sich der Trend zu mehr Diversität fortsetzt (aber immer noch Verbesserungsbedarf besteht), dass der soziale Aspekt von ESG eine signifikante Chance darstellt (obwohl er schwer zu messen ist) und dass VCs oft nicht leicht genug zugänglich sind.
 

VCs, LPs, Gründer

Ein Artikel über zunehmende Unterschiede zwischen den Realitäten von VCs und den Erwartungen ihrer LPs zeigt auf, dass dies auch eine Inkongruenz zwischen Gründern (für die ein halbwegs ordentlicher Exit bereits lebensverändernd ist) und VCs (die immer höhere Renditen brauchen, um erfolgreich zu sein) weiter verschärft.

 

 STUDIE 
 

PropTech-Zuversicht

Letzten Monat veröffentlichte MetaProp die jüngste Aktualisierung seiner Reihe Global PropTech Confidence Index. Während das Vertrauen der Investoren mit 9,3 ein Rekordhoch erreicht hat, ist das Vertrauen der Startups von 8,3 auf 7,4 gesunken. Allerdings erwartet ein Viertel der Gründer, dass sie in diesem Jahr mindestens 20 Vollzeitbeschäftigte einstellen werden, was den höchsten Stand seit 2016 darstellt. Den vollständigen Bericht können Sie hierherunterladen.
 

ESG-Hintergrund

In From Green to ESG: How Data-Driven Transparency Changed Real Estate for Good liefert Matt Ellis ausführliche Hintergrundinformationen darüber, wie die gewerbliche Immobilienbranche Klimarisiken managen kann. Das Buch ist bei Amazon erhältlich.

Deals & Kooperationen


Colabs, ein Betreiber von flexiblen Arbeitsplätzen in Pakistan, hat eine 3 Mio. $ Seed-Runde erhalten.

Das 3D-Druck-Startup Black Buffalo 3D hat 3,5 Mio. $ an Seed-Kapital bekommen.

Weaver, ein Londoner Marktplatz für Renovierungsdienstleistungen, hat eine Seed-Runde in Höhe von 4 Mio. $ abgeschlossen.

Das israelische Unternehmen Skyline Robotics, das sich auf die Wartung von Fassaden in großer Höhe spezialisiert hat, erhielt 6,5 Mio. $ an Seed-Kapital.

Handle, ein Entwickler von Software für Compliance im Bauwesen, hat eine Series A über 10 Mio. $ abgeschlossen.
Home365, ein innovativer Immobilienverwaltungsdienst, meldet eine Series B von 26 Mio. $.

Eine große Series A in Höhe von 50 Mio. $ ging an den Bauroboter-Anbieter Diamond Age.

Flash, ein Entwickler von Parktechnologie, hat in einer Private Equity Runde 250 Mio. $ bekommen.

SightPlan, ein Anbieter von Software für Instandhaltung und Bewohnerservice, wird von SmartRent für 135 Mio. $ übernommen.

Das Immobilien-Investmentunternehmen Tishman Speyer legt seinen ersten PropTech-Risikokapitalfonds auf und hat bereits 100 Mio. $ dafür eingesammelt.

 

 PROPTECH DES MONATS  

S.I. Container Builds

Kann man aus recycelten Schiffscontainern erschwingliche Gästeappartements, Hinterhofbüros, Fitnessstudios, Poolhäuser und vieles mehr bauen? Definitiv. Sehen Sie selbst!

UPDATE #03/22

März 2022

Dear PropTech Community,

I want to thank all of you who are supporting Ukraine!
We’ve seen lots of amazing real estate and PropTech initiatives to help, such as
immo-hilft.atwunderflats.com/page/ukraine/landlords-who-help-de and #proptechforukraine.
We are all human beings!

On a different note, I highly recommend reading How Emotionally Intelligent People Use the Rule of Rethinking to Think Like Scientists.
The rule of rethinking is based on emotional intelligence, the ability to understand and manage emotions. It’s a principle I’ve found immensely helpful, not only in my personal life dealing with two teenage boys, but also in how I act/react in my business life.
The key: One has to learn to detach oneself emotionally from one’s ideas – which is about as easy as it sounds. I recommend a two-step process:
1. Ask yourself: Why do I feel so strongly about what I believe?
2. Practice reciting a single sentence: Sometimes, I’m wrong.
So next time you’re faced with an alternative point of view (or even a bruised ego), remember the rule of rethinking: Resist the urge to dismiss that point of view, listen carefully, and think like a scientist. Because recognizing that sometimes you’re wrong helps you become right more often.

Stay safe,
your Julia 😉

 

Belastende Vergangenheit

Ende letzten Jahres hat der Branchenriese Zillow den Geschäftsbereich Homeflipping eingestellt. Jetzt liegen die Zahlen dazu auf dem Tisch. Während dieser Bereich für 6 der 8,1 Milliarden Dollar Einnahmen des Unternehmens sorgte, erwirtschaftete er statt eines Gewinns einen Verlust von 880 Millionen Dollar. Für die noch im Besitz des Unternehmens befindlichen Immobilien wurde mehr als eine halbe Milliarde Dollar an Verlusten abgeschrieben, und 2.000 Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz.
 

Vielversprechende Zukunft

Glücklicherweise boomt PropTech insgesamt immer noch. In einem kürzlich erschienenen Artikel werden fünf spezifische Wege aufgezeigt, wie unsere Branche der Wirtschaft und der Gesellschaft im Allgemeinen von Nutzen sein wird. Arbeitskräfte- und Versorgungsengpässe können durch neue Effizienzen abgemildert werden, berührungslose Technologien können sowohl bei der Pandemie als auch in Bezug auf Komfort helfen, Eigenheime können auch anders als durch Hypotheken monetarisiert werden, kleinere Investoren können in Immobilien einsteigen, und Technologien können es der alternden Bevölkerung ermöglichen, länger in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben.
 

Ins Metaverse

Die Investmentplattform Republic gliedert ihr Metaverse-Immobiliengeschäft als Everyrealm aus. Der Name leitet sich vermutlich daraus ab, dass das Unternehmen bereits in 25 Metaversen investiert ist und sich zu einem zentralen Anlaufpunkt für das gesamte Ökosystem entwickeln will. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Bildung und Communities, um mehr Menschen für das Metaversum zu begeistern.
 

Im Metaverse

Ein weiterer Artikel über das Metaverse thematisiert unter anderem die anhaltende Debatte darüber, wie wichtig der Faktor Standort in virtuellen Welten wirklich ist. Die eine Seite behauptet, dass er wie in der realen Welt entscheidend ist. Die andere Seite weist darauf hin, dass er durch Features wie Teleportation an Bedeutung verlieren könnte, oder sieht das Ganze ohnehin als Pyramidenspiel an. Einige bemerken, dass der Wert wohl auch stark davon abhängen wird, was die Investoren letztlich mit ihren virtuellen Grundstücken tun werden.

 

 STUDIE 
 

Risiken und Chancen des Klimawandels

Eine neue McKinsey-Veröffentlichung untersucht, was der Klimawandel für die Immobilienbranche wirklich bedeutet. Die zur Erreichung von Net-Zero erforderlichen Investitionen werden auf 9,2 Billionen Dollar pro Jahr geschätzt. Ein Beispiel für direkte physische Gefahren: Höhere Versicherungsprämien und verweigerte Deckung haben zu einem jährlichen Anstieg der nicht erneuerten Versicherungen in Gebieten mit mittlerem oder höherem Brandrisiko in Kalifornien um 61% geführt. Der Bericht erörtert drei Arten von Maßnahmen, die Immobilienakteure ergreifen können: Einbeziehung der Risiken des Klimawandels in Bewertungen, Dekarbonisierung von Gebäuden und Portfolios sowie Schaffung neuer Wertquellen und Einkommensströme. Den gesamten Text können Sie hier lesen.

Deals & Kooperationen

Das sowohl in Frankreich als auch in den USA beheimatete Startup Cintoo, das auf das Management von 3D-Scandaten spezialisiert ist, hat eine Series A in Höhe von 5,3 Mio. € bekannt gegeben, mit AMAVI Capital und Armilar Venture Partners im Lead.

LEX, ein Marktplatz für gewerbliche Immobilientitel, hat eine Series A über 15 Mio. $ abgeschlossen.

Das deutsche ConTech Cosuno hat eine Series B in Höhe von 30 Mio. $erhalten.

Withco, das sich auf Immobilieneigentum für Kleinunternehmen konzentriert, hatte eine 32 Mio. $ Series B.

Clikalia, der europäische und lateinamerikanische iBuyer, hat 75 Mio. € eingesammelt.

Die kanadische Baumaterial-Einkaufsplattform RenoRun hat eine Series B in Höhe von 181 Mio. CA$ angekündigt.

Die asiatische Einrichtungs- und Renovierungsplattform Livspace hat eine Serie F in Höhe von 180 Mio. $ abgeschlossen.

Icon, das Unternehmen für 3D-gedruckte Häuser, hat 185 Mio. $ beschafft.

Der amerikanische PropTech-VC Fifth Wall expandiert in Europa mit einem separaten 140 Mio. € Fonds.

Ein anderer PropTech-VC, Camber Creek, hat für seinen vierten Fonds 325 Mio. $ eingesammelt.

 

 PROPTECH DES MONATS  

Density

Eine genaue Überwachung der tatsächlichen Nutzung von Büroflächen hat unbestreitbare Vorteile, sowohl auf der Gebäudeebene als auch auf der Portfolioebene. Ebenso unbestreitbar sind allerdings die damit verbundenen Datenschutz-Herausforderungen. Wie wäre es also mit einer anonymen Messung? Hier kommt Density ins Spiel.

 

UPDATE #02/22

Februar 2022

Dear PropTech Community,

I hope this message finds you well!

Uff, I must admit it – I’m pretty much addicted to my cell phone and social media, especially LinkedIn.
My average daily screen time is horrible, my lifestyle isn’t as healthy as I thought it would be.
I’ve started to assess my life – yeah, I really did a dd and the facts are miserable.
I track my daily sleeping time with my Apple watch and sports with the Runtastic Adidas app. In my calendar, I make a note when I managed to meditate. I’ve collected the data.
Well, I really intrinsically love my job, but the whole topic around work-life-balance is so tough for me to live on a daily basis.
Too many hats: Being a mom of two teenage boys, partner, sister, daughter, girlfriend, employee, boss, entrepreneur … Who am I – what do I want?
I’ve just spent 9 days at a gorgeous wellness hotel in South Tyrol with my cousin. The daily routine was yoga, Pilates, swimming, sauna, walking with step irons in the mountains, relaxing at the fireplace, and watching the sunset.
Integrating self-care is crucial to maintaining good mental and physical health!
What do you do to keep the balance?
I am a student for life. 😉

I wish you an amazing February!

Your Julia

Externe Risiken

Immobilien waren schon immer Risiken ausgesetzt, und angesichts von Entwicklungen wie dem Klimawandel zeichnen sich neue Risiken ab. Auf der Habenseite lässt sich eine Konvergenz von InsurTech und PropTech beobachten. Zu den Anwendungsbereichen gehören etwa die Sicherstellung, dass alle Bau-Subunternehmer angemessen versichert sind, und Sofortangebote für Gebäudeversicherungen.
 

Externe Chancen

Der Gesamtausblick für 2022 scheint recht ermutigend zu sein, jedenfalls einem Interview mit der Wharton Immobilien- und Finanzprofessorin Susan M. Wachter zufolge. Sie geht davon aus, dass sich Bau, Preisgestaltung und Verkauf von Wohnimmobilien sehr positiv entwickeln werden, insbesondere bei Einfamilienhäusern. Bei den Gewerbeimmobilien werden Büroflächen und Einzelhandel mit Herausforderungen rechnen müssen.
 

Externe Meinungen

Seit das Metaverse in aller Munde ist, betrachten immer mehr Menschen das Metaverse auch aus der Perspektive von Immobilieninvestitionen. Nun hat das Wall Street Journal ein Video dazu publiziert und zeigt Beispiele von Investoren, die Millionen in virtuelle Immobilien gesteckt haben.
 

Externe Daten

Während viele Immobilienakteure noch damit beschäftigt sind, ihre eigenen internen Daten in den Griff zu bekommen, kombinieren die fortschrittlicheren unter ihnen diese bereits systematisch mit externen Daten wie Wettervorhersagen oder Trends in den sozialen Medien. Im Augenblick mag esnoch ein gutes Zeichen sein, wenn wenigstens eine Strategie vorhanden ist. Den nächsten Wettbewerbsfaktor dürften jedoch automatische Erkenntnisse auf Basis einer vollständigen Integration von externen Daten und maschinellem Lernen darstellen.
 

Externes Wissen

Jedoch kann nicht jeder Vorsprung durch automatische Datenintegration erreicht werden. Als das ConTech GBuilder seine Optionen für die Eroberung des britischen Marktes auslotete, holte man sich wertvolles menschliches Fachwissen an Bord, indem man den ehemaligen Zoopla-Direktor Mark Witherspoon einstellte – der auch gleich eine sehr menschliche Herausforderung ortete, zu deren Bewältigung GBuilder beitragen kann: die Verbesserung der Zusammenarbeit aller am Bau und am Kauf Beteiligten.

 

 STUDIE 
 

The Future of PropTech VC

Ein neuer Bericht vergleicht die Investitionen von Risikokapitalgebern im vergangenen Jahr mit ihren Plänen für dieses Jahr. Die Gesamtzahl der angestrebten Investitionen nimmt zu. So soll der Anteil der Investoren, die 11 bis 15 Investitionen pro Jahr tätigen, von 14,3% auf 28,6% steigen, während der Anteil derjenigen mit nur 1 bis 5 Investitionen von 42,9% auf 28,6% sinkt. Der am stärksten überfinanzierte Technologiebereichscheint CRM zu sein, während Dekarbonisierungslösungen den größten Optimismus hervorrufen. Sie können den Bericht hier herunterladen.

Empfohlene Beiträge

Immobilien-Trends (inklusive Technologie):
6 Property Management Market Trends to Look Out For in 2022

Technologie-Trends (inklusive PropTech):
Real estate technology trends to use in 2022

PropTech-Trends (inklusive ConTech):
What’s Next For Proptech In 2022?

PropTech-Trends (inklusive Drohnen):
PropTech start-ups creating a buzz around. What will we see shortly?

Deals & Kooperationen

Agave, das an einer einheitlichen API für Bausysteme arbeitet, hat 125 Tsd. $ an Pre-Seed-Geld erhalten.

Urban SDK, ein Startup für Datenanalyse und -visualisierung der physischen Welt, hat eine 715 Tsd. $Seed-Runde bekommen.

Die Seed-Runde von Panelite belief sich auf 763 Tsd. $. Das Unternehmen entwickelt und liefert energieeffiziente Materialien.

Der finnische Baumanagementsoftware-Anbieter Builderhead hat eine Seed-Runde von 850 Tsd. € abgeschlossen.

Alquist setzt auf 3D-Druck für erschwinglichen Wohnraum und hat dafür eine 1 Mio. $ schwere Seed-Runde eingeworben.

Eine noch größere Seed-Finanzierung in Höhe von 2,5 Mio. $

hat der Baustoffmarktplatz SupplyHound angekündigt.

Der Zugangskontrollsoftware-Anbieter RemoteLock hat eine Series B über 17,8 Mio. $ abgeschlossen.

PlanRadar, das österreichische PropTech für Baudokumentation und Mängelmanagement, bekam eine Series B von 60 Mio. €.

Das Location-Analytics-Unternehmen Placer.ai hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Mio. $ angekündigt.

RenoRun, die kanadische E-Commerce-Plattform für Baumaterialien, hat eine Series B von 142 Mio. $ eingesammelt.

Hank, ein Gebäudebetriebsspezialist, wird von JLL übernommen. Der Preis wurde nicht genannt.

 

 PROPTECH DES MONATS  

PhytonIQ

Die Landwirtschaft verursacht derzeit 30% der klimarelevanten Emissionen. Bekannte PropTech-Ansätze zur Lösung dieses Problems sind innovative Materialien für den Bau und intelligente Lösungen für Energieeinsparungen. Aber was ist mit einer grundlegend anderen Verwendung von Gebäuden? Willkommen in der Welt des automatisierten Indoor Farming. Werfen Sie einen Blick auf PhytonIQ.

UPDATE #01/22

Jänner 2022

Dear PropTech Community,

I wish you all a HaPpY, healthy and prosperous new year – may you find enough time in 2022 to seize the moment!

Please watch this:
Matthew McConaughey speech winning Best Actor at the 86th Oscars (2014)
Then ask yourself what your answers are
… to look up to,
… to look forward to, and
… to chase.

I look up to the beauty of nature, the amazing sky and the power of the ocean. I believe that we are all connected in this world and I am truly grateful for the opportunities life gives us!
I look forward to seeing my two teenage sons find their path, to enjoy special moments together and to continuously learn from them. They are my driver and being their mom is by far my most precious accomplishment in life.
I chase myself, I love to learn, to stretch myself and to make the world a better place.
Well, I am far from being perfect – but hey I only turned 50 years and it’s all about the path, step by step.
Surrounding myself with top-notch people is enriching.

For 2022 I will focus on being the best version of myself as a mom, including self-care, and continue to exercise and do my daily meditation rituals until that becomes a habit.
As a business leader I will improve my listening capacity, continue to promote diversity, inclusion, to coach founders and young professionals, and to highlight the importance of ESG in digital real estate!
How to become a better listener

Your smile is your logo, your personality is your business card. How you leave others feeling after having an experience with you becomes your trademark!
“ExploreDreamDiscover.” (Mark Twain)

Big virtual hug,
Your Julia 😉


Wie Logistik unter Lieferkettenproblemen leidet

Die Nachfrage nach Kühlhäusern steigt – sie werden nicht nur für Lebensmittel, sondern beispielsweise auch für Medikamente benötigt. Gleichzeitig wird es laut einem JLL-Artikel immer schwieriger, neue Kühlhäuser zu bauen, da wichtige Komponenten wie Magnesium nicht ausreichend verfügbar sind. 


Wie Logistik von Lieferkettenproblemen profitiert

Wie Logistik von Lieferkettenproblemen profitiert Andererseits führen unzuverlässige Lieferketten bei Produkten, die nicht gekühlt werden müssen, zu einer gewissen Verlagerung von Just-in-time-Lieferungen hin zu größeren lokalen Lagerbeständen, was moderne Lagergebäude zu attraktiveren Immobilien macht. Ein CBRE-Artikel erläutert die Hintergründe näher. 


Wie Nutzer Technologie sehen

Interessieren sich Immobiliennutzer überhaupt für Technologie? Die kurze Antwort lautet: Nein, das tun sie nicht. Allerdings sind sie sehr wohl an den Vorteilen interessiert, die Technologien bieten können. Property Week hat nuanciertere Standpunkte von einer Gruppe von Experten eingefangen


Wie Technologie Nutzer sieht

Für Anwesenheitssensoren wird eine breite Palette von Technologien eingesetzt, die von Infrarot bis Ultraschall und von Bluetooth bis zu Personenerkennungskameras reichen. Ein Artikel von Propmodo gibt einen guten Überblick über 7 gängige Arten solcher Sensoren.

 
 STUDIE  

Real Estate Technology VC Report

Das Center for Real Estate Technology & Innovation hat einen Bericht veröffentlicht, der die PropTech-Risikokapitalaktivitäten im Jahr 2021 zusammenfasst. Die Gesamtinvestitionen beliefen sich auf 32 Milliarden US-Dollar, was einen Anstieg von 28% gegenüber 2020 bedeutet und auch leicht über dem Wert von 2019 vor der Pandemie liegt. Fast die Hälfte davon (49,1%) floss in Technologieunternehmen für Wohnimmobilien. Der Bausektor erhielt mehr als doppelt so viel (18,9%) wie Gewerbeimmobilien (7,6%). Sie können den Bericht herunterladen.

Empfohlene Beiträge


Was ist der Platz oberhalb von Immobilien wert? 

Air Rights, the Hidden Component Of Density

Was waren die größten Finanzierungsrunden des Jahres?
As housing boomed, 2021’s proptech darlings were resi solutions

Was wird mit 37 Millionen Quadratmetern Immobilien passieren?
New York City Picks JLL Technologies to Lead PropTech Vetting 

 

 

Deals & Kooperationen

Der italienische Marktplatz für Langzeitvermietungen Zappyrent hat erfolgreich ein Equity-Crowdfunding in Höhe von 900 Tsd. € durchlaufen.

Aedifion, das deutsche Startup, das Tools für die cloudbasierte Verarbeitung von Betriebsdaten aus Gebäudeautomationssystemen entwickelt, hat in einer Pre Series A einen siebenstelligen Betrag erhalten.

Xandar Kardian, Entwickler von Radartechnologie zur Belegungszählung, hat eine Series A mit 10 Mio. $ abgeschlossen.

Das kalifornische Unternehmen CREtelligent, das Lösungen für Due Diligence anbietet, erhielt ebenfalls 10 Mio. $, jedoch in Form von Fremdkapital.

Casavi, eine deutsche Plattform, die Bewohner, Eigentümer, Verwalter und Dienstleister zusammenbringt, hat eine Series B von 20 Mio. €angekündigt.

In China hat Jitong Construction Engineering, das sich auf die Instandhaltung und den Schutz von unterirdischen Bauten konzentriert, eine Risikorunde von rund 54 Mio. $(343 Mio. CN¥) abgeschlossen.

Lessen, die Plattform für die Verwaltung von Immobilien und Wartungsdienstleistungen, hat in einer Series B 170 Mio. $ erhalten.

Vacasa, das den Kauf, die Verwaltung und den Verkauf von Ferienhäusern vereinfacht, hat 200 Mio. $ Post IPO Equity aufgebracht.

Das Londoner Startup WorkClub, das On-Demand-Arbeitsplätze bündelt, wird von Upflex übernommen. Der Preis wurde nicht genannt.

 PROPTECH DES MONATS  

Strohboid

PropTech muss nicht immer eine Fülle von elektronischen Geräten bedeuten. Es kann auch bedeuten, dass Technologie eingesetzt wird, um neuartige Bausysteme aus nachhaltigen, natürlichen und CO2-neutralen Materialien zu schaffen, wie beispielsweise den Strohboid Pavillon. Sehen Sie selbst!